Menü überspringen
Lehrgänge Fachtrainer für Fitness, Gesundheit und Prävention (IHK-Prüfung nach §54 BBiG)

Fachtrainer für Fitness, Gesundheit und Prävention (IHK-Prüfung nach §54 BBiG)

Fitnesstrainer werden zu Fitness-Experten auf „Meisterniveau“.

Die berufliche Weiterbildung  „Anerkannter Fachtrainer für Fitness, Gesundheit und Prävention“  dient der Erhaltung und Erweiterung der beruflichen Fähigkeiten eines Fitnesstrainers und  bereitet darauf vor, den sich verändernden beruflichen Anforderungen des Fitness- und Gesundheitsmarktes gerecht werden zu können.
 

ZIEL

Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz §54 (BBiG) mit Anerkennungsprüfungen vor der IHK Frankfurt/Main.

Die Teilnehmer erwerben die Fähigkeiten und Kompetenzen, individuelle Fitness-Gesundheits-Programme auch für sensible Zielgruppen zu entwickeln, zu planen und durchzuführen und dabei den Wandel im Gesundheitsdenken einzubeziehen und anzuwenden. Sie sind in der Lage, ein Team sowie einen eigenständigen Bereich eigenverantwortlich zuleiten und professionell zu führen.
 

INHALTE

  • Vermittlung neuester Erkenntnisse in den Bereichen Cardio, Krafttraining, Ernährung, Trainingspsychologie, Trainingsmotivation und Testing
  • sowie in den Bereichen:
    • Sportmedizin, Orthopädie und Internistik, angewandte Unfallkunde
    • Rücken
    • Alterssport, Seniorenprogramme
    • Fitness- oder Groupmanagement
    • Moderne Stress- und Entspannungstechniken

Optional:

  • Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre, Rechnungswesen und Steuern, Unternehmensführung und Management, Marketing, Recht (wirtschaftsbezogene Qualifikationen)
  • Ernährung für spezielle Zielgruppen
  • Personal Training
  • Reha, Orthopädie und Internistik
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Betriebliche Gesundheitsförderung
     

ART DER WEITERBILDUNG

Der Unterricht findet berufsbegleitend, an Wochenenden, in ausgewählten Fitness- und Wellness-Anlagen statt.  Dort stehen modernste Kraft- und Ausdauer-Trainingsgeräte zur Verfügung. Die Kursräume sind mit allem ausgestattet, was im Unterricht benötigt wird. Die Teilnehmer lernen Theorie und setzen sofort in die Praxis um.  Selbst trainieren, Selbsterfahrung für ihre Zukunft – das ist die Methodik von WINstitut! Sie werden von erfahrenen Dozenten aus dem universitären Bereich und internationalen Presentern und Referenten der Fitnessbranche geschult.
 

ZIELGRUPPE

Fitness- und Gesundheitscoach, praktizierende Fitnesstrainer mit Vorbildung
 

VORAUSSETZUNG

  • „Fitness- und Gesundheitscoach“ oder
  • Bereits erworbene  gute theoretische Kenntnisse und Berufspraxis in einem Fitnessstudio, oder einer Sportanlage, oder ein fachspezifisches  Studium, können den Einstieg erleichtern und den Praxis-Lehrgang verkürzen.

 

PRÜFUNG und ABSCHLUSS

Nach Absolvierung des zweiten und dritten Lehrgangsjahres erhält der Fitnesstrainer den Titel „Fachtrainer für Fitness, Gesundheit und Prävention - WINstitut“.

Optional ist die Weiterbildungsprüfung vor der IHK Frankfurt/Main möglich. Der erste Prüfungsteil beinhaltet das Thema „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“, der zweite Prüfungsteil beinhaltet die „Handlungsspezifischen (fitnessspezifischen) Qualifikationen“. Sind beide Prüfungsteile bestanden, erfolgt die mündliche Prüfung.

Abschluss: Anerkannter Fachtrainer für Fitness, Gesundheit und Prävention (öffentlich-rechtliche Prüfung nach §54 BBIG) - inklusive A-Lizenz Ernährung (separates Diplom hierfür kann beantragt werden)

Link zur IHK Frankfurt/Main, Rechtsvorschrift

Weitere Lizenzen können in der INLINE Akademie erworben werden. Bereits besuchte Module aus diesem Lehrgang werden angerechnet.

Der Abschluss erfüllt den Standard als leitender Fitnesstrainer, oder Studioleiter und ist für Existenzgründer und Unternehmensnachfolger.
 

TERMINE

Der nächste Lehrgang beginnt im September 2017.
 

KOSTEN

Link zu Kosten

made by mediawerk